Serverregeln

Aus Xtream-Reallife Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

§1 Cheats

► Als Cheats gelten Programme oder Programmteile (Cheat-Software, Mods, Trainer etc.), die dem Spieler einen unfairen Vorteil gegenüber anderen Spielern verschaffen oder verschaffen können.

► Das Benutzen von Cheats ist verboten.

► Der Besitz und die Weitergabe von Cheats ist verboten.

► Es besteht kein Unterschied zwischen absichtlichem und unabsichtlichem Nutzen von Cheats.

► Erkannte Cheater sind unverzüglich den Administratoren/Supportern zu melden (/report). Wer Cheater durch Untätigkeit deckt oder ercheatete Vorteile nutzt (z.B. geportete Copcars), wird als Mittäter einem Cheater gleichgestellt behandelt.


§2 Ausnutzen von Schwachstellen/Programmierfehlern

► Jeder Nutzer ist verpflichtet, gefundene Bugs umgehend den Administratoren zu melden.

► Das Ausnutzen von Bugs, das sogenannte Bugusen, ist verboten.

► Bei sofortiger meldun des Bugs wird eine Art "Finderlohn" bezahlt.

► Ist der Buguser Mitglied einer Fraktion, zieht dieses einen sofortigen Uninvite mit sich.


§3 Beleidigungen

► Beleidigungen in jeglicher Form sind in allen Kommunikationssystemen, die vom Xtream Reallife Team betrieben werden, verboten.

► Beleidigungen können und werden in allen Chats geahndet.

► Als Beleidigungen zählen Ausdrücke, die einen Spieler persönlich angreifen.


§4 Straßenverkehrsordnung

► Die Verkehrsregeln auf dem Server sind and die aktuelle Straßenverkehrsordnung (StVO) der Bundesrepublik Deutschland angelehnt.

► Grundsätzliche Regelungen:


  • Es gilt das Rechtsfahrgebot: Es muss auf der rechten Straßenseite so weit rechts wie möglich gefahren werden.
  • Beim Überholen muss besonders darauf geachtet werden, dass der entgegenkommende Verkehr nicht gefährdet wird.
  • Nach dem Überholvorgang muss zügig wieder auf die rechte Spur gewechselt werden.
  • Die Höchstgeschwindigkeit beträgt innerorts 80 km/h, außerorts 120 km/h, auf Autobahnen ist sie nicht begrenzt
  • An unübersichtlichen Kreuzungen muss die Geschwindgkeit verringert werden.
  • Autos dürfen nur auf Parkplätzen oder 50/50 auf der Straße und dem Bürgersteig geparkt werden.
  • Flugzeuge dürfen nur an Flughäfen geparkt werden.
  • Helikopter dürfen nur an Flughäfen oder auf Helikopterparkplätzen geparkt werden.
  • Das Parken der Fahrzeuge an dem Noobspawn ist nicht erlaubt.


§5 Parkordnung

► Auf einem öffentlichen Parkplatz ist das Parken stets erlaubt. Autos, die in Schräglage parken, andere Fahrzeuge blockieren oder auf einem bereits genutzen Parkplatz parken, werden abgeschleppt! Weicht am besten auf weniger überlastete Parkplätze aus. Es gibt unzählige Plätze, die nicht belegt sind. Es wird davon abgeraten die Parkplätze am Bahnhof, sowie am Burgershop (Noobspawn SF) zu parken.

► Parken ist nur an Häusern erlaubt, die euch gehören und dort, wo es mit dem Vermieter des Hauses abgesprochen wurde.

► Auf öffentlichen Straßen, sowie auf dem Bürgersteig darf nicht geparkt werden.

► Es ist nicht erlaubt in der Nähe des Noobspawns zu parken.

► Das Parken auf Grünflächen, sowie in Parks, Wäldern und Wüsten ist untersagt.

► Vergesst nicht gekaufte Fahrzeuge direkt nach dem Kauf korrekt zu parken. Dies darf nicht vor dem Autohaus geschehen, da das Parken dort nicht erlaubt ist.

► Helikopter und Flugzeuge dürfen nur auf dem Flughafengelände oder im Hangar geparkt werden. Helikopter dürfen auch auf Helipads geparkt werden.

§6 Werbung

► Die Ausnutzung der Werbung ist verboten.

► Folgene Werbung ist erlaubt:


Business-Werbung

Werbung für eine Fraktion

Werbung um eine Mitgliedschaft einer Fraktion

Event-Werbung


► Strengstens verboten ist:


Werbung für andere Server

Ständiges Grossschreiben


§7 Andere MTA Server

► Es besteht die Möglichkeit auf anderen MTA-Servern zu spielen.

► Es ist verboten, in Systemen des Xtream Reallife Teams Werbung für andere MTA-Server oder ähnliche Projekte zu machen.

► Die User sind verpflichtet, bei Fremdserverwerbung sofort einen Admin oder einen Projektleiter zu kontaktieren. Sollten wir herausfinden, dass ein User von Fremdserverwerbung auf Xtream-Reallife wusste, dass Team aber nicht sofort kontaktierte, wird auch dem User eine Strafe auferlegt.


§8 Multiaccounting

► Als Multiaccounting bezeichnet man das Nutzen von zwei oder mehr Accounts auf einem der Gameservern des Xtream Reallife Teams über einen Internetanschluss bzw. durch eine Person, wenn nicht alle bis auf einen der Accounts gesperrt sind.

► Multiaccounting ist erlaubt, sofern die Accounts ausschließlich von verschiedenen realen Personen gespielt werden.

► Wenn Multiaccounting vorliegt, dürfen die betroffenen Accounts nicht untereinander interagieren. Beispiele:

► Ein besonderer Fall des Multiaccount-Missbrauchs ist das Erstellen eines Accounts, der nur den Zweck hat, den Account einer anderen Person aufzuwerten. Wenn diese Aufwertung durch Überweisung des Startkapitals erfolgt, spricht man von Geldwäsche.

► Der Missbrauch von mehreren Accounts ist verboten und führt zu einem permanenten Bann für alle beteiligten Accounts.

► Wurden bereits mehrere Accounts erstellt, muss dieses sofort einem der Admins gemeldet werden.


§9 Offline-/Marker-/Selbstmord-Flucht

► Es ist verboten aus einer unangenehmen Situation an einen unerreichbaren Ort zu entfliehen.

► Jobflucht ist ebenfalls untersagt.

► Das Töten von Spielern um ihnen einen Vorteil zu verschaffen ist untersagt.

► Sich selbst zu töten um sich einen Vorteil zu verschaffen ist ebenfalls untersagt.

§10 Sinnloses Deathmatch (SDM)

► SDM bezeichnet wiederholten grundlosen Schusswechsel/ Kampf/ Angriff.

► Waffen dürfen nur zu Selbstverteidigungszwecken oder Racheakte benutzt werden. Dazu zählen auch: Verteidigung bei Verfolgung/Angriff mit (Waffen-)Gewalt; Verteidigen/Angreifen eines Ganggebietes (nur Gangs); Befreiung von Spielern aus den Fesseln der Polizei oder anderer Gangs; Racheakte sind bis 30 Minuten nach der Tat erlaubt, Krieg zwischen zwei befeindeten Gangs; Gang-Events

► Racheakte (nach Überfällen, Fahrzeugdiebstählen, etc.) sind bis 30 Minuten nach der Tat erlaubt.

► Kopfgeldjagd ist untersagt, da dies kein direkter Racheakt ist.

► Auf den Schutz von Zivilisten und Unbeteiligten ist zu achten.

► Es ist verboten Mitspieler direkt oder unmittelbar nach deren Spawn zu töten.

► Dienstleister (Feuerwehr, Reporter, Fahrlehrer und Mechaniker) haben absoluten DM Schutz, während sie sich im Dienst befinden!!

► SDM auf Dienstleister ist verboten! Es wird mit einer hohen Strafe geahndet.

► Staatsfraktionen dürfen nur angegriffen werden wenn ein "Sie werden gesucht" Bind gesetzt wurde.

► Jobbende Spieler - egal welcher Fraktion - dürfen während des Jobbens und am Jobmarker nicht angegriffen werden.

► Missbrauch sollte mittels Screens/Videos über das Beschwerdesystem eingereicht werden.

§11 Pflanzen

► Das Anbauen von Pflanzen auf der Straße, sowie das Erstellen von Barrikaden durch Pflanzen ist nicht gestattet.

► Das Anbauen in Garagen/Interiors ist ebenfalls untersagt!

► Pflanzen müssen stets realistisch, d.h. auf Grünflächen, platziert werden.

§12 Geldvergabe

► Grundlos Geldbeträge (egal welche Höhe) verschenken ist verboten, vor allem dann wenn Spieler aufhören und den Server verlassen.

► Missachtung dieser Regel, Geldwäsche und auch Betrug führt zu einem Kontostandsreset aller Beteiligten Personen.

§13 Betrug

► Betrügen eines anderen Spielers ist verboten.

► Sollte ein Spieler dennoch betrogen werden, gilt es, diesen vom Betrüger zu entschädigen.

► Es wird keine Erstattung vom Team oder System für nachgewiesene Betrugsfälle geben.

► Mutwillig oder Verschuldet fremde Fahrzeuge mittels Explosionen zu schädigen gilt ebenfalls als Betrug.

§14 Illigaler Paysafecard Handel

► Das handeln von Paysafecard unter den Spielern ist nicht gestattet.

► Missachtung dieser Regel: Kontostandsreset, Löschung (Zurücksetzung) des erworbenen Objekts, Account sperre.

§15 Verbannung

► Wir behalten uns vor, einen Spieler zeitweilig oder permanent vom Server zu verweisen, auch wenn dieser nicht explizit gegen eine hier aufgeführte Regel verstößt.

► Weiterhin verweisen hier mit aller Deutlichkeit auf unsere AGBs. cp.xtream-reallife.de/portal.php?page=agb